AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Bestellungen über den Online-Shop der Vital Schuhe GmbH, erreichbar unter der Adresse: www.vital-schuhe.com


I.) Vertragsschluss

Die im Webshop dargestellten Produkte dienen zur Abgabe eines Kaufanbotes. Durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung ab. Ein verbindlicher Vertrag kommt nur mit Zugang einer Bestellbestätigung zustande, die wir Ihnen per e-mail übermitteln. Wir liefern solange der Vorrat reicht.

Der Verkauf erfolgt nur in Haushaltsmengen.


II.) Preise und Versandkosten

Die angegebenen Preise sind Endpreise (Bruttopreise), das bedeutet, sie enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise, die auf der Webseite der Anbieterin angegeben sind, verstehen sich in Euro.

Die Versandkosten werden bei jeder Bestellung separat ausgewiesen. Die Auslieferung der bestellten Ware erfolgt sofort nach Eingang der Bestellung sowie der Bezahlung. Die Lieferzeit beträgt gewöhnlich zwischen 3 - 5 Werktagen. Die Liefertermine sind jedoch unverbindlich.


III.) Zahlungsbedingungen

Als Zahlungsarten bieten wir Vorkasse, Kreditkarte und Paypal an. Wir behalten uns bei jeder Bestellung ausdrücklich vor, bestimmte Zahlarten auszuschließen. Allfällige Kosten einer Geld-Transaktionen sind von Ihnen zu tragen.

Bei Zahlung mit Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kreditkartenkontos mit Versand der Ware. Im Falle einer Bestellung mit Vorauskasse ist der Kaufpreis binnen 7 Tagen auf unser Konto zur Einzahlung zu bringen. Bei Zahlungsverzug werden 5% Verzugszinsen verrechnet. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie Rechnungen, Gutschriften und Mahnungen in elektronischer oder in Papierform erhalten.


IV.) Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.


V.) Gewährleistung

Für Ihre Gewährleistungsansprüche gelten die gesetzlichen Regelungen der §§ 922 ff ABGB. Es wird keine Gewähr übernommen für Schäden oder Mängel, die aufgrund unsachgemäßer Verwendung oder fehlerhafter Pflege der Ware entstanden sind.


VI.) Haftungsauschluss

Unsere Haftung ist bei leicht fahrlässigem Verhalten – auch bei Pflichtverletzungen durch Erfüllungsgehilfen oder gesetzliche Vertreter – ausgeschlossen. Der genannte Haftungsausschluss gilt nicht in den Fällen einer zwingenden gesetzlichen Haftung, sohin bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz, sowie im Falle einer schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.


To Top